Skip to main content

Lernen Sie Tomasz kennen

Tomasz Szlachetka Unser Business Analyst und Experte für internationale Beziehungen mit einer Leidenschaft fürs Gamen

Wer ich bin?

Ich habe einen Master in European Studies von der Universität Aalborg und kam zum ersten Mal mit dem Geschäft der erneuerbaren Energien in Berührung, als ich ein Praktikum bei Marigerfjord Business Council machte. Ich wurde eingestellt, um das Potenzial für erneuerbare Energien innerhalb der Gemeinde zu untersuchen und dieses zu nutzen, einschließlich des Potenzials der bereits etablierten Unternehmen in diesem Sektor, wie Eurowind Energy, um neue Investoren für erneuerbare Energien in der Gemeinde zu gewinnen. Durch dieses Praktikum wurde meine Leidenschaft für erneuerbare Energien erst richtig entfacht. Nach meinem Praktikum und meinem Master-Abschluss im Jahr 2011 habe ich mich hier bei Eurowind Energy als Project Assistant beworben. Und seither bin ich ein Teil des Unternehmens. Ich stamme ursprünglich aus Polen, aber ich habe die meiste Zeit meines Lebens in Dänemark gelebt und bin in Hobro zur Schule gegangen. In diesem Sinne habe ich das Gefühl, dass ich Eurowind Energy schon immer gekannt habe, denn es ist eines der größeren Unternehmen in Hobro.

Eurowind Energy hat es mir und meiner Frau auch ermöglicht, hier in Dänemark zu leben und uns zu entfalten. Während meines Studiums verbrachte ich meinen Urlaub in Polen und lernte dort meine Frau, Elzbieta Dyrkacz-Szlachetka, kennen. Wir beschlossen, herauszufinden, ob diese Beziehung funktioniert und wir haben es tatsächlich geschafft, drei Jahre lang eine Fernbeziehung zu führen. Aber nach drei Jahren befanden wir uns am Scheideweg und wir mussten entscheiden, ob ich zurück nach Polen ziehen oder sie nach Dänemark kommen sollte. Wir haben uns für Dänemark entschieden, weil ich bereits einen Job bei Eurowind Energy hatte und so bestand die Herausforderung darin, einen Job für Elzbieta zu finden. Elzbieta kam nach Dänemark, ohne Dänisch sprechen zu können. Für einen leichteren Zugang zum dänischen Arbeitsmarkt war es für sie wichtig, zuerst die Sprache zu lernen. Sie musste jedoch mindestens acht Stunden pro Woche arbeiten, um die Dänischkurse besuchen zu können. Ich fragte also unseren CEO, ob sie bei Eurowind Energy ein paar Stunden arbeiten könnte, um den Dänischkurs zu beginnen, was sie dann auch tatsächlich konnte. Sie übernahm eine achtstündige wöchentliche Tätigkeit bei Eurowind Energy und begann mit dem Dänischkurs. Elzbieta interessierte sich schon bald für die Aufgaben in der technischen Abteilung und die Arbeit in einem Unternehmen für erneuerbare Energien. Nach einem halben Jahr bekam sie eine Vollzeitstelle als Asset Management Assistant in der technischen Abteilung von Eurowind Energy und ist seitdem in dieser Position tätig.

JBN EUROWIND 090322 00892

Zu den Dingen, die ich am meisten schätze, gehört, dass die Ideen, die ich einbringe, gehört werden.

Wie kann ich einen Unterschied machen?

Ich arbeite als Business Development Manager für den Bereich Osteuropa und meine Hauptaufgabe besteht darin, das Geschäftspotenzial der neuen Projekte zu analysieren, die für unsere Märkte in Frage kommen. Zudem betreibe ich Marktforschung für neue Märkte in Osteuropa und entwickle neue strategische Geschäftspartnerschaften in Märkten, in denen Eurowind Energy bereits präsent ist, aber auch in neuen Märkten. Die Unterstützung unserer Abteilungen für Projektentwicklung in den verschiedenen Ländern und die Anwendung des Know-hows unserer Spezialisten in ganz Europa zur Lancierung der attraktivsten Projekte sind wichtige Aspekte meiner Arbeit.  

In meiner Zeit bei Eurowind Energy hatte ich bereits mehrere Funktionen. Ich begann als Project Assistant, wo meine Hauptaufgabe unter anderem darin bestand, bei der Projektplanung neuer Windenergieprojekte in Dänemark mitzuwirken. Nach einem Jahr wurde ich in die Projektplanung und den Verkauf von Photovoltaik-Dachanlagen und später in die Budgetierung und Finanzierung größerer Photovoltaikprojekte in Rumänien einbezogen. Nachdem wir unsere rumänischen Photovoltaikprojekte in Betrieb genommen hatten, wurde ich in der technischen Abteilung eingesetzt und arbeitete dort fünf Jahre lang als Technical Project Manager. Meine Hauptaufgaben waren die technische Überwachung und Verwaltung unserer Windenergieanlagen in Dänemark und Deutschland sowie das Reporting über deren Leistung. 2021 wurde ich dann gefragt, ob ich als Business Development Manager an der Geschäftsentwicklung in ganz Osteuropa mitwirken würde, was ich dann auch angenommen habe. Ich bin sozusagen das Bindeglied in der Entwicklungsabteilung zwischen Dänemark und unseren anderen Märkten in Osteuropa.

Was mich antreibt?

Meine Aufgaben und die Arbeit mit erneuerbaren Energien motivieren mich sehr. Zu den Dingen, die ich am meisten schätze, gehört, dass die Ideen, die ich einbringe, gehört werden. Die Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen und den Ländern funktioniert hervorragend. Die Branche ist aufregend und wenn Sie Teil eines internationalen Unternehmens in einer nachhaltigen Wachstumsbranche sein wollen, in der Ihre Meinung zählt, ist Eurowind Energy der richtige Ort für Sie.

Interessante Nebenbemerkung: Ich fahre gerne Mountainbike und gehe mit meiner Frau und unserem Hund auf Wanderungen. Ansonsten spiele ich Online-Games zusammen mit Freunden. Ich spiele Shooter-Spiele, um meine Reaktionsfähigkeit zu schärfen, und Strategiespiele, um meinen Verstand auf Trab zu halten.
Tomasz Szlachetka Tomasz Szlachetka , Business Development Manager

Bereit, einen weiteren zukünftigen Kollegen kennenzulernen?